Idee: Querdenken in der Krise zulassen

Querdenken in der Krise zulassen

Durch zuviel Fachlichkeit kommt man eventuell nicht auf die Lösung des Problems

Es ist schon klar, dass sich hauptsächlich Virologen mit dem Thema Corona beschäftigen, was aber nicht unbedingt von Vorteil ist, da man so Zusammenhänge übersieht, die auch zu anderen Wissenschaftsgebieten gegeben sind.

Schon seit Jahren weisen Klimaforscher auf die mögliche Ausbreitung von Parasiten, Krankheitserregern & Co. hin.

Hier einen Link auf einen Artikel, den ich Anfang des Jahres gelesen habe:

 

www.merkur.de/welt/wetter-deutschland-krankheitserreger-winter-phaenomen-baeume-kaelte-keime-zr-13276154.html

 

Es ist nur einer von vielen Artikeln, die schon jahrelang auf dieses Problem hinweisen. Auch wenn ich kein Biologe oder Klimaforscher bin, so ist es vollkommen logisch für mich, dass wenn man seinen Lebensraum zerstört oder dieser immer enger wird, sich auch Krankheiten in welcher Form auch immer, immer besser ausbreiten können.

 

Vielleicht wäre es allgemein eine gute Idee, Querdenker zur Lösung des Problems hinzuzuziehen. Politiker, Wissenschaftler & Co. mögen zwar gut sein auf ihrem Gebiet, aber Lösungen, die jetzt wirklich das Problem gelöst hätten, ohne das dabei anderswo Schaden angerichtet worden ist, sind dabei nicht herum gekommen.

Und vor dem Hintergrund, dass man jetzt für ein einziges Virus, so viel an Mühen, Geld und anderen Ressourcen und immer noch keine Lösung gefunden hat, ist man für kommende Viren, Krankheiten oder was auch immer, wahrscheinlich absolut nicht gerüstet. Und für die Probleme, die durch die aufwendige Bekämpfung von Corona entstanden sind, wird man wahrscheinlich auch nicht so schnell eine Lösung finden.

Es sieht danach aus, dass man wie in der Medizin oftmals Symptome von Krankheiten bekämpfen will, aber die Krankheit selber dadurch nicht besiegt wird.

Das Problem ist vielleicht nicht der Virus mit Namen Corona. Das Problem ist vielleicht eher Klimawandel, Überpopulation, immer enger werdende Lebensräume für Mensch und Tier. Es ist vollkommen logisch, dass dadurch Probleme in welcher Form auch entstehen und vermutlich auch nicht von Fachleuten egal auf welchem Gebiet gelöst werden können.

 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.